$497 Software als mein Geschenk…

Von , 26. April 2013 21:44

Hey, – wie geht’s ?

Vick Strizheus, – mein Mentor ist in der Lage 346.000 Besucher pro TAG
auf jede beliebige Webseite zu lenken; – das hat ihm auch den Namen eingebracht:
„King of Online Traffic“ . . . und Vick ist bereit, UNS genau das beizubringen!!

Vick hat eine große, – sehr große Visison: so vielen Menschen wie nur machbar möglich,
die Chance zu geben, – auch selber den finanziellen Durchbruch zu schaffen.
– Das alles, comfortabel von zu Hause, aus dem Wohnzimmer oder am Küchentisch!
Das Internet machts möglich.

< << Hier erfährst Du wie >>>

Dabei spielt es keine Rolle, wie oder was Dein Background ist,

es spielt keine Rolle woher Du kommst

es spielt keine Rolle, ob Du schon ein Dutzend mal mit Geschäften gescheitert bist.

Sehr wohl spielt es eine Rolle, ob Du Dir eine bessere Zukunft erträumst, . . .
wenn ja, dann lade ich Dich ein, in das BIG IDEA MASTERMIND Team einzusteigen,
mit dem Ziel, so vielen Menschen wie nur irgend möglich dabei zu helfen, ihr Leben zum Besseren zu wenden.

Nachdem Du Dich eingetragen hast, wirst du eine Willkommensmail von mir bekommen. In dieser Willkommensmail, ist alles beschrieben, wie du zum Video erlangst…

< << Hier ist der LINK >>>

Viel Vergnügen!

Evren Özerkan

Skype: sunied1

>>> hier geht es zum Video < <<

33 Ideen für sofort mehr Traffic

Von , 5. April 2013 20:42

Wie bei Immobilien Lage, Lage, Lage… so gilt im Internet: Traffic, Traffic, Traffic. Ohne Traffic geht nichts, mit Traffic generieren selbst semiprofessionelle Webseiten hübsche monatliche Zusatzeinkommen. Man kann sehr viel Traffic auch mit Videos generieren und je nachdem was am meisten Spass macht, aber es gibt natürlich noch viel mehr Trafficquellen. Im folgenden habe ich eine Liste weiterer möglicher Trafficquellen zusammengetragen.

Sicherlich ist schon die ein oder andere Methode im Einsatz oder für deinen Bereich weniger geeignet. Such dir einfach die Ideen und Anregungen raus, welche für dich interessant sind.

33 Ideen für mehr Traffic:

1.Suchmaschinen-Optimierung für alle vorhandenen Seiten der Homepage
2.Google Adwords sowie Nutzung weitere PPC-Suchmaschinen
3.Eigenen Newsletter aufbauen und regelmäßig versenden (EIN ABSOLUTES MUSS)
4.Fremde Newsletter buchen (Werbeplatz buchen oder Standalone)
5.Pressemeldung / Pressemitteilung schreiben und veröffentlichen
6.Fachartikel schreiben und in Artikelportalen oder auf anderen Websites & Newslettern veröffentlichen
7.Pingliste für eigene Blogs verwenden
8.Beiträge und Threads in fremden Foren schreiben (Wirklich beteiligen an Diskussionen)
9.Eigenes Forum aufbauen, um so besser und mehr in Suchmaschinen gefunden zu werden
10.Beiträge in Blogs und Gästebücher
11.Eigenen Blog aufbauen (Ich empfehle WordPress, denn Google liebt WordPress Blogs)
12.Eintragungssoftware für Suchmaschinen, Artikelportale, Bookmarking-Plattformen, Videocommunities & Webkataloge nutzen
13.RSS Feed aufbauen und auf der eigenen Website anbieten
14.RSS-Feed in RSS-Verzeichnissen und RSS-Suchmaschinen anmelden
15.Podcasts aufbauen und auf eigener Website anbieten sowie in Podcast-Verzeichnissen anmelden
16.Autoresponder für eigenen Emailverteiler nutzen (ohne Autoresponder geht im Marketing garnichts)
17.Qualitativ hochwertigen Content für Gastbeiträge zur Verfügung stellen
18.Domainnamen mit wichtigen Keyword, einer klaren Aussage oder einem Call-to-Action nutzen
19.Testimonials, Kundenmeinungen & Lesermeinungen für andere Websites schreiben
20.Eine eigene Xing-Gruppe leiten (alternativ auf Myspace, Facebook, Linkedin,…)
21.XML-Sitemap aller Seiten der eigenen Homepage bei Google anmelden
22.Mit Xenu-Link-Checker kaputte (broken) Links finden und reparieren
23.Mit einer optimierten 404-Fehlerseite den fehlgeleiteten Traffic auffangen und umleiten
24.Social-Profile stark optimieren und entsprechende Keywords einbauen
25.Plugins & Gratis Downloads anbieten (z.B. WordPress Theme, Firefox Plugin, Winamp Skin, Open Office Erweiterung,…)
26.7-Tage Minikurs auf der eigenen Website anbieten
27.Hilfreiche Kommentare in fremden Foren und Blogs hinterlassen
28.Emailsignaturen einrichten, welche bei jeder Email / Antwort mit versandt wird
29.Affiliate-Programm aufsetzen und die eigenen Affiliates trainieren
30.Interne Verlinkung optimieren – die wichtigsten Seiten sollten am meisten verlinkt sein – das steigert das Ranking in den Suchmaschinen
31.robots.txt im root-Verzeichnis des eigenen Servers erstellen und alles freigeben, was freigegeben werden kann
32.Sich selbst nach und nach als Experte positionieren und Interviews geben
33.Link in Google Maps und andere Geo-Onlinedienste einstellen

Weitersagen…

Ist Social Media Marketing/Facebook Marketing tot?

Von , 23. März 2013 21:16

Wenn eines sicher ist, dann das Social Media Marketing ein wenig der anfänglichen Magie verloren hat. Anfangs war Facebook z.B. super um mit seinen alten oder verlorenen Freunden in Kontakt zu bleiben, mittlerweile jedoch verkommt auch Facebook immer mehr zu einer Seite, wo es nur darum geht den Leuten neue Geschäftsideen, Produkte oder sonstiges zu verkaufen. Oftmals fallen die Leute mit der Tür ins Haus. Die Menschen vermarkten z.B. Ihr MLM/Internet Marketing Geschäft und lesen nichtmal dein Profil. Sie wollen dich als Freund hinzufügen, um dich mit Nachrichten vollzumüllen, so das du in ihrem Geschäft einsteigst, ihren Service/Produkt kaufst oder Sonstiges!

Ist das nicht nervig? Die Leute scheren sich nicht wirklich um dich, sondern wollen im Endeffekt nur dein Geld. Was viele Leute auf Facebook oder MySpace garnicht merken, ist das es eigentlich doch darum geht mit jemanden eine richtige, reale Beziehung aufzubauen. Ohne eine Beziehung zu jemanden, werden alle deine Marketingnachrichten etc. einfach im Sande verlaufen.

Die Wahrheit ist einfach: Niemand interessiert sich für dich, wenn du dich nicht wirklich für ihn/sie interessierst. Nicht nur im Social Media Bereich trifft das zu. Wenn ich mir meinen Facebook Account ansehe, so bekomme ich jedenTag neue Nachrichten und Freundschaftsanfragen von Menschen aus Deutschland und der ganzen Welt. Oft freue ich mich über Nachrichten von Freunden, alten Bekannten oder Familie. Leider wird es immer mehr das du quasi Spam bekommst, von Leuten die du eigentlich garnicht kennst wie z.B. so: “Hey Dennis, ich habe gesehen du bist erfolgreich im Internet Marketing. Wir haben eine neues Produkt, welches wirklich JEDER Mensch braucht, und der Auszahlungsplan ist der beste in der ganzen MLM Industrie. Guck dir doch mal folgende Seite an!”

Was mache ich automatisch? Diese Nachricht löschen. Erstens, kenne ich viele Leute auf meiner Freundesliste garnicht persönlich und zweitens ist doch klar das die wenigstens an so einer Nachricht Interesse haben. Immer mehr Leute nutzen Facebook als Marketinginstrument, aber machen es falsch. Sie sind im Grunde nichts weiter als Social Media Spammer die eigentlich keine Ahnung haben. Also wie läuft es ab?

Du bekommst eine Freundschaftsanfrage oder bei Twitter einen neuen Follower. Einige begrüssen dich mich einer netten persönlichen Nachricht, andere mit einem Sales pitch wo sie direkt ihr tolles Geschäft anpreisen. Solche Leute nutzen meiner Meinung nach Facebook total falsch.

Die Frage die sich stellt…Kann man mit Facebook Geld verdienen? Definitiv ja. Wie genau? Ganz einfach, du musst ein wirkliches Interesse haben neue Menschen kennenzulernen und dir Zeit dafür nehmen. Sprich über gemeinsame Hobbies, Interessen, tausche Internet Marketing Tipps und Tricks etc und zeige erntsthaftes Interesse. Eine Beziehung aufzubauen ist das wichtigste…Nicht nur im Social Media Bereich. Gerade im Internet Marketing und MLM ist es von höchster Bedeutung, denn im Endeffekt steigen die Leute bei dir im Geschäft ein, weil sie dir vertrauen und eine Beziehung zu dir haben. Die Produkte sind oftmals nebensächlich! Es geht meiner Meinung nach im MLM und den Menschen und das Vertrauen welches man zu diesem hat.

Bei wem kaufst du lieber? Bei einem unfreundlichem Verkäufer den du eigentlich nicht kennst oder bei einem Freund, dem du vertraust? Hinter jedem privaten Facebook Profil (mal die Firmen ausgenommen) steckt eine reale Person. Was die Menschen sich wünschen sind echte Beziehungen, wärme und ein wirkliches Interesse an der eigenen Person und nicht irgendeine Marketing Email oder Werbung.

Fazit: Nutze Facebook richtig und spamme nicht einfach fremde Menschen zu. Nimm dir Zeit diese kennenzulernen und baue eine Beziehung auf. Nur so wirst du vielleicht die Möglichkeit haben diese Person in dein Geschäft zu bringen und nicht anders.

Frage an dich: Bist du schuldig? Wie nutzt du Facebook? willst du nur möglich viele Freunde haben um diesen dein Geschäft oder Produkt vorzustellen?

Freue mich auf deinen Kommentar und wenn du mich persönlich kennenlernen willst dann findest du mich auf Facebook unter

www.facebook.com – Evren Özerkan

Weitersagen… 

Illusion Reichtum – Die Kunst, ohne festen Arbeitsplatz glücklich zu leben

Von , 27. Februar 2013 21:20

Dieser Auszug ist aus dem Buch “Die Asket Strategie” und spiegelt meine Gedankwelt ziemlich gut wieder…

Lange habe ich geglaubt, finanzielle Unabhängigkeit, Freiheit und Sicherheit sind nur mit einem Millionenvermögen möglich. Nur, wer “von den Zinsen leben” kann, dem kann nichts mehr passieren…

Heute weiß ich: echte Freiheit, Unabhängigkeit und Sicherheit sind nur möglich, wenn Eigentum, Besitz und Verpflichtungen möglichst gegen Null reduziert werden. Dazu ist weder Einkommen noch Vermögen notwendig, lediglich ein Erkennen und Umdenken. Geld wird zur unwichtigen Nebensache, wenn Du kaum etwas, fast nichts mehr ausgeben musst.

Die größte Freiheit und Sicherheit ist es nicht am meisten zu besitzen, sondern am wenigsten zu benötigen.

Reichtum sichert Freiheit. Selbstverständlich! – Aber nur auf den ersten Blick. Wer noch nie viel Geld gehabt hat, sieht in Reichtum und Vermögen die Lösung aller Probleme. “Reich werden” ist daher das Ziel, der Lebensinhalt der Meisten. Es wird wie wild gearbeitet, Karriere gemacht, um etwas zu schaffen…

Wieviele Menschen werden krank, weil sie sich ständig Sorgen machen, nicht genug Geld zu haben? – Aber: Selbst Reichtum nimmt diese Angst nicht. Du glaubst, die Sorge, ein Vermögen vollständig zu verlieren, wird kleiner, wenn Dein Reichtum zunimmt… Das stimmt aber nicht. Mehr Geld ist komischerweise nie genug Geld. Die Angst bleibt und steigert sich oft zur Paranoia. Die ganze Welt will Dein Geld: Scheidungen, Steuererhöhungen, Schadenersatzverfahren, Gesetzesänderungen, Unterschlagung, Folgekonkurse etc. … Großvermögen sind angreifbar. Du kannst Dein Vermögen ja nicht einfach verbuddeln. Echte anonyme Geheimkonten gibt es nicht mehr. Banken sind sich selbst die Nächsten. Und selbst Bankangestellte sind bestechlich. Wenn ein kleiner Angestellter Geheimvermögen veruntreut, geht er kaum Risiko ein. Es gibt also keine 100%ige Garantie. Auch ein Riesenvermögen kann verloren gehen… Wie schnell das geht, musste ein Bekannter kürzlich fast erfahren (und lieferte so die Inspiration, einmal gründlich über Reichtum nachzudenken). Das Vermögen konnte glücklicherweise noch einmal haarscharf gerettet werden.

Der Stress nicht genug zu haben, die Angst, alles zu verlieren, nimmt mit steigendem Reichtum zu, weil es jetzt tatsächlich etwas zu verlieren gibt. Es muss noch mehr Vermögen geschaffen werden, um im Fall der Fälle eine Reserve zu haben. Und dann noch eine Reserve zur Reserve. Und dann noch eine Reserve zur Reserve der Reserve. Konsequenz: Reichtum macht nicht frei und sorgenlos, sondern nur abhängig und süchtig nach mehr. Du wirst zu einem Sklaven Deiner Angst und Sorgen. Ein Teufelskreis…

Sicher: Mehr Geld ist angenehmer als kein Geld, aber wieviel Geld ist wirklich genug? Ausreichend Geld garantiest Du dir, wenn Dein Einkommen Deine Lebenshaltungskosten übersteigt, wenn Du mehr verdienen kannst als du ausgeben musst.

In einer perfekten Welt wird dein Einkommen von deiner Ausbildung, deinem Talent, deiner Kreativität und deinem Fleiß bestimmt. Wir leben aber in keiner perfekten Welt. Tatsächlich sind externe Faktoren wie Wirtschaftslage, Glück und Beziehungen für deinen Erfolg viel entscheidender. Auf diese Faktoren hast Du in der Regel nur sehr begrenzt Einfluss. In einer Wirtschaftskrise kannst Du dein Bestes geben, wirst aber kaum Klienten finden. Du kannst so auch nichts verkaufen und erfolgreich sein. Die Zahl der Klienten ist nicht ausschließlich von deiner Akquisefähigkeit oder Deinem Produkt abhängig, sondern z.B. auch von Konjunktur und Trends. Oft reicht eine unüberlegte Gesetzesänderung, eine unkalkulierbare Krisensituation, Inkompetenz eines Großkunden, ungünstige Währungskurse oder die Fehlentscheidung einer Bank und ein erfolgreiches Unternehmen wird in den Konkurs gezwungen. Dann ist selbst der Chefsessel nur ein Schleudersitz. Die große Zahl hochqualifizierter Arbeitsloser in jeder Rezession ist der beste Beweis. Ein hohes Einkommen ist folglich nie 100% garantiert und kann unmöglich gegen negative Einflüsse gesichert werden.

Volle Kontrolle hast Du dagegen über deine Ausgaben. Deine Entscheidungen sind direkt für deine Lebenshaltungskosten verantwortlich. Du bestimmst, ob Du 10.000 Euro im Monat ausgibst und so tatsächlich auf ein überdurchschnittliches Einkommen angewiesen bist, oder ob dir weniger als 1.000 Euro völlig für ein angenehmes Leben reichen, und Du so auf einen festen Arbeitsplatz pfeifen kannst, weil Du aus Erfahrung weisst, dass Du die 1.000 Euro monatlich immer stressfrei verdienen kannst…z.B. im Internet mit MyStorymarketing…

Es gilt: Geld, das Du nicht ausbibst, musst Du nicht verdienen.

Der Aufbau eines großen Vermögens ist nur ganz wenigen Menschen möglich. Wenig Geld kann dagegen immer verdient werden. Und diese Gewissheit ist echte, krisengetestete Sicherheit und finanzielle Unabhängigkeit.

Willst du wissen wie du ohne grosse Probleme ein passives Einkommen im Internet verdienen kannst? Schau einfach mal hier vorbei:

www.geld-via-netz.de

Wie denkst du darüber? Freue mich auf  Kommentare…

Weitersagen…

Das wichtigste Instrument für Erfolg im Internet Network Marketing

Von , 5. Januar 2013 21:50

Wenn du dich bereits ein wenig mit Internet Marketing auskennst, dann denkst du bestimmt das wichtigste Instrument/Tool ist entweder eine Lead Capture page oder ein Autoresponder, richtig?

FALSCH! Natürlich brauchst du eine eigene Domain mit Lead Capture Page und einen Autoresponder, aber beim Internet Network Marketing gibt es etwas das wichtiger ist! Beim Network Marketing geht es letztendlich nur um Duplikation. Wenn deine Downline deine Ergebnisse nicht duplizieren kann, dann wirst du in deinem MLM keinen Erfolg haben! Und Duplikation geht am besten durch Systeme, aber mehr dazu ein wenig später!

Also welches ist das wichtigste Tool für deinen MLM Erfolg?

Adtracking!!!

Dein Job als Internet Network Marketer ist es soviel gezielten Traffic wie möglich auf dem effezientestem WEg auf deine Lead Capture Page zu bringen. Je weniger Geld und Zeit du dafür aufwendest, um gezielten Traffic zu erzeugen desto besser.

Und der einzige Weg herauszufinden ob deine Werbung effektiv ist oder nicht, ist es deine Werbekampagnen zu tracken. Du musst wissen wieviele Leute auf deine Links klicken, wieviele Leads das bringt, wieviele Einschreibungen bzw. Signups dadurch entsehen…

Durch Adtracking bist du in der Lage die Werbung zu eliminieren, die dir nichts bringt und die Werbung die gute Ergebnisse liefert weiter auszubauen!

Jede Marketing Kampagne, jede Werbung die du schaltest ist nichts weiter als ein Test, und jeder Test ist eine Lektion in deiner Laufbahn als Internet Network Marketer!

Wenn du deine Ergebnisse nicht auswerten kannst, weil du kein Adtracking einsetzt, wie willst du jemals erfolgreich werden und dein Kampagnen verbessern?

Jeder von uns hat nur eine bestimmte Menge an Zeit und Geld zur Verfügung und es sollte deine höchste Priorität sein, diese Ressourcen so effektiv wie möglich zu nutzen.

Es ist ein MUSS ein Ad Tracking System zu nutzen und es gibt wirklich viele auf  dem Markt. Wenn du technisch gut drauf bist, kannst du so ein System ohne weiteres auf deiner Homepage einbinden und deine Lead Capture page damit verbinden…PHP und MySQL mit Datenbankinstallation solltest du dann beherrschen!

Für die meisten von uns ist das aber viel zu viel Arbeit und zu kompliziert! Genau aus diesem Grund nutze ich das Lead System (hier gibts mehr Infos) von Sven Kaven und Carsten Stolle und kann es jedem Internet Networker empfehlen!

Das Lead System bietet dir nicht nur Adtracking sondern auch, Domain Branding, einen Autoresponder, Lead Capture pages, eine Community und vieles mehr…

Panorama Theme by Themocracy